Hack #2: Was gehört in meine Podcast-Intro?

Aktualisiert: Juni 12


Musik da, aber kein Inhalt? DAS gehört in Deine Podcast-Intro!

Hi! Wir sind Moni & Shari. Du kennst uns wahrscheinlich schon von unserem Braintalk-Podcast oder hast Dich schon auf unserer www.braintalkcommunity.com umgeschaut.


Wir haben jeden Mittwoch einen Podcast-Hack für Dich, damit Du

1) immer besser im Podcasting wirst

2) oder es durch unsere Hilfe schaffst, endlich mit Deinem eigenen Podcast zu beginnen!

Heute geht es um das Gesagte in der Intromusik. Wie Du kostenlos Deine Intromusik finden kannst - oder wenn Du einfach einen "refresh" bzgl. Deiner Intromusik brauchst, findest Du in unserer ersten Podcast-Hack-Reihe den passenden Artikel dazu : Wie Du Deine kostenlose Podcast-Intromusik findest!


Vergiss nicht, die Musik ist so ziemlich alles was Dich neben dem Gesagten repräsentiert. Es ist Dein Personal Branding - wenn es gut gewählt ist, ist der Wiedererkennungswert einfach präsent. Nun geht es darum, Deine coole Musik zu unterstreichen.


Wir verraten Dir 5 Variationen:


1) Du nimmst einen allgemeinen Slogan auf. Beispiel:

"Hi, herzlich willkommen zu meinem XY Podcast. Ich bin XY und spreche unglaublich gerne über die Themen Innovation, Business XY - das auch mit externen Gästen.... Viel Spaß beim Zuhören!"


Das ist so ziemlich das gängigste.


2) Du machst es wie wir - im Braintalk-Podcast haben wir einen einen sehr authentischen, lustigen Moment aufgenommen und das einfach als Intro genutzt.


Für dieses Intro, haben wir wirklich sehr viel positives Feedback erhalten!


3) Du lässt die Musik länger laufen und machst einen Rundumschlag - hältst es immer aktuell basierend auf der jeweiligen Folge. Beispiel:

"Hi, mein Name ist XYZ. Herzlich Willkommen zu der 500. Folge des XY Podcasts. Heute geht es um das Thema XYZ - hierfür habe ich einen Gast eingeladen. Er/Sie ist spezialisierst auf das Thema XYZ und spricht mit mir über Innovation."


4) Du machst die Intro wie in Punkt 3 beschrieben aber ohne Musik, dann kommt die Introjingle mit Deinem Slogan.


5) Du lässt einfach Musik laufen - ohne jegliche Intro. Das würden wir jedoch nicht empfehlen :) - Das ist einfach zu unpersönlich und so "nackt". Es lädt niemanden ein Dir zuzuhören ...


Na, welche Variante hat Dich überzeugt? Keine Sorge Du musst Dich nicht sofort entscheiden. Mach Dir darüber erstmal gute Gedanken, denn die ersten Minuten sind entscheidend dafür, ob sich Menschen für Deinen Podcast interessieren und Du sie eben durch Sympathie und Authentizität an Dich binden kannst oder eben nicht.


By the way - hast Du schon in unsere neue Podcast-Folge reingehört?


#36 Sind Deine Freund*innen Ameisen oder Diamanten?


Du findest unsere Podcast-Folge auf Spotify, ApplePodcasts und allen gängigen Podcast-Plattformen.


Noch Fragen? Dann schreibe uns eine E-Mail an hello@braintalkcommunity.com!


Deine Shari & Moni

hey stranger wir sind Shari & Moni - Deine Podcast-Expertinnen!

21 Ansichten

Unsere Kooperationspartner:

Net4tec
  • Braintalk auf Instagram
  • Braintalk auf Facebook
  • Braintalk auf LinkedIn
  • Braintalk auf Spotify
  • Braintalk auf ApplePodcast
  • Braintalk auf Deezer
  • Braintalk auf YouTube

© 2020 by Braintalk Podcast-Community. Created with ❤️ from Shari & Moni.