Die ersten 10 Schritte zum eigenen Podcast!

Aktualisiert: Apr 11


Du würdest gerne einen Podcast betreiben weißt aber nicht wie du anfangen sollst? Ohne lang rumzureden geben wir Dir auf dieser Seite ein paar Denkanstöße. Profitiere von unserem Wissen und der Erfahrung, denn somit machst du nicht dieselben Fehler wie wir und gelangst schneller ans Ziel.

1. Einfach machen!

Podcast-it

Jeder kennt es: Man sprüht nur so vor Ideen und möchte einfach irgendwas mit Podcasts machen. Gleichzeitig zweifelt man aber an allem: Hab ich dafür genügend Zeit? Ist das aufwendig? Wie beginne ich eigentlich und was brauche ich dafür?

Der erste wichtige Schritt in die richtige Richtung ist: EINFACH LOSLEGEN. Entscheide Dich bewusst dafür, Podcaster zu werden und nimm alles in Kauf was kommen könnte. Es kann sein, dass man am Anfang noch keine großen Erfolge einfährt -  das Wichtigste jedoch ist: Durchhaltevermögen, Kreativität und Leidenschaft!




2. Thema & Zielgruppe

Topics to talk

Beim Braintalk Podcast haben wir uns bewusst für eine gewisse Themeneinschränkung entschieden. Denn:

wir sind nicht in allem Experten. Wir teilen unsere Meinung und Erfahrung nur zu Themen, bei denen wir uns wirklich auskennen. Stell Dir am Besten folgende

Fragen:


1) Worin bin ich Experte?

2) Wofür empfinde ich Leidenschaft?

3) Kann ich über das Thema/über die Themen regelmäßig berichten bzw. sprechen?

4) Wer ist meine Zielgruppe?



3) Pipeline & Turnus

Schedule, Schedule, Schedule

Setze eine Themenpipeline auf. Wann kannst Du damit beginnen Folgen aufzunehmen? In welchem Turnus willst Du veröffentlichen? Jede Woche Montags? Alle zwei Wochen Sonntags?


Nimm ein paar Folgen im Voraus auf, sodass Du ein wenig Puffer hast, wenn Du mal eine Woche nichts aufnehmen kannst und/oder nutze die Zeit für Social-Media Marketing Aktivitäten – denn das nimmt viel Zeit in Anspruch.


Beim Braintalk Podcast haben wir anfangs jede Woche geschaltet und sind dann auf den Turnus – zweiwöchig umgestiegen, um anfangs schnell Hörer an uns zu binden.



4) Podcast-Hosting Dienstleister

Time to publish

Ein Podcast-Hosting Dienstleister ist eine Plattform, bei der Du Deinen Podcast platzierst, relevante Informationen dazu hinterlegst (Keywords, Description, Logo etc.) und alle Deine Episoden einmalig bzw. regelmäßig dort hochlädst, damit Du sie schließlich dann über diese Plattform bei Apple Podcasts, Spotify usw. veröffentlichen kannst. Da dieses Thema sehr umfangreich ist, haben wir Dir eine ausführliche Übersicht erstellt.



5) Equipment

Let's go shopping

Jeder Podcaster braucht gutes Equipment. Podcasts mit schlechter Qualität wird auf Dauer kein Mensch anhören. Wenn Du Deine Podcasts vor Ort aufnehmen willst, empfehlen wir Dir, Dich auf Amazon auf die Suche zu begeben. 

Was brauchst Du dafür?


1) einen Handyrecorder zur Aufnahme

2) eine SD-Speicherkarte

3) zwei Mikrofone (je nachdem, wie viele Interviewer es gibt)

4) Mikrofonständer

5) Mikrofon Schaumstoff, damit Dein P, T oder S nicht zu aggressiv wirkt


Klicke hier, um zu erfahren wie Du Deine Podcasts ganz schnell von Zuhause aus Aufnehmen kannst.



6) Software

Time for technology

Für einen Podcast braucht man gute Software-Tools, die zur Aufnahme und zum Schnitt verwendet werden können. Hier gibt's zwei Möglichkeiten:

a) Wenn Dein Podcast nicht vor Ort aufgenommen wird, empfehlen wir Dir Zoom

(mit Zencastr haben wir keine guten Erfahrungen gemacht).


Dies ist ein virtueller Meeting-Room, bei dem Du die Möglichkeit hast, Deinen Gast per Link einzuladen und ein Interview aufzunehmen - und das in sehr hoher Qualität! 

b) Zur Schnittsoftware gibt es viele Anbieter, die Du nutzen kannst. Ein kostenloses Tool ist Audacity,

das wir persönlich nicht nutzen. 

Bei Braintalk Podcast nutzen wir Adobe Audition, was nicht kostenlos ist, aber auf jeden Fall zum empfehlen! Leicht zu bedienen und sehr viele Features, die man hier nutzen kann.



7) Social Media

Get visible

Dein Podcast muss vermarktet werden! Richte Dir Deine Konten auf allen relevanten Social Media Portalen ein – Facebook, Instagram, Snapchat, TikTok und natürlich YouTube als zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Du fragst Dich warum Youtube? Du kannst dieses Portal super für Deinen Podcast nutzen, in dem Du deine Audiofiles mit dem Programm Headliner zu einem Video konvertierst und dort hochlädst.


8) Social Media Strategie

Create your own strategy

Entwerfe jetzt Dein Konzept für Deine Social Media Strategie. Wie willst du Deinen Content aufbereiten? Wie willst Du vorgehen, wenn eine neue Podcastfolge veröffentlicht wird? Wie oft willst Du in der Woche posten? Was willst Du posten? In welcher Form willst Du posten (nur Bilder oder Videos)? Mach Dir einen Plan, der zu Dir passt und für den Du genügend Zeit nehmen kannst – denn wir sagen Dir ehrlich: Reichweite über Social Media aufzubauen ist nicht ganz leicht!


8) Kollaboration

Collaborate with others

Wenn Du Deine ersten Erfahrungen gemacht hast, kannst Du auf die Suche nach Kollaborationen mit interessanten Persönlichkeiten oder anderen Podcastern gehen. Schau nach Gemeinsamkeiten, interessante Themen die Euch verbinden, über die ihr zusammen sprechen könnt. Eine Kooperation ist immer gut: man kann sich austauschen, seinen Horizont im Bezug auf seinen Podcast erweitern und die Reichweite durch Kollaborationen vergrößern!


Dein erster Schritt in Richtung Kollaboration wäre, Dich unserer Braintalk-Community anzuschließen.


10) Dranbleiben!

Don't get exhausted

Wir sprechen aus Erfahrung: Einen Podcast zu betreiben, neue Ideen und Themen zu finden sowie Social Media am Laufen zu halten, ist nicht easy. Man sollte das nicht unterschätzen. ABER: Es macht Spaß! Man muss dranbleiben, Pausen einrichten, sich neu orientieren und fokussieren. Es soll ein Hobby sein, keine Arbeit, keine Last. Es sollte eine Leidenschaft sein. Wenn Du das geschafft hast – machst Du alles richtig. Du wirst und kannst deswegen nie damit aufhören :-) #secretofsuccess

29 Ansichten

Unsere Kooperationspartner:

Net4tec
  • Braintalk auf Instagram
  • Braintalk auf Facebook
  • Braintalk auf LinkedIn
  • Braintalk auf Spotify
  • Braintalk auf ApplePodcast
  • Braintalk auf Deezer
  • Braintalk auf YouTube

© 2020 by Braintalk Podcast-Community. Created with ❤️ from Shari & Moni.